Kleingruppenarbeit

Da sich in jeder Gruppe Kinder unterschiedlicher Altersstufen, mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen befinden, kann die Gruppe dementsprechend in Kleingruppen aufgeteilt werden, z. B. für Turnstunden, Bilderbuchbetrachtung, Erlernen von Reimen, Fingerspielen, Liedern, für Entspannungsübungen, Bastelangebote, Märchen, Kochangebote, mathematische Übungen ...

Kleingruppenarbeit gestaltet sich persönlicher, konzentrierter, direkt, individuell, erkennt Lernfelder und Stärken besser, sind alters- und bedürfnisorientierter. Die dabei gemachten Beobachtungen der Pädagogen und Erfahrungen für die Kinder sind intensiver.